Geburtstag · Global Design Projekt · Karten · StampinUp

Global Design Projekt #184 / Case the Designer

Diese Woche bin ich wieder dabei beim…

Global Design Project
Es galt, das vorgeschlagene Projekt nach eigenen Gusto nachzuwerkeln. Also entweder die Farben, das Stempelset, das Thema, das Layout oder die Bilder in ein eigenes Werk zu übernehmen.

Ich habe mich für die Farben und das Layout entschieden:

Die Kartenbasis in diesem schönen Glitzergelbton ist aus meinem reichhaltigen Fundus. Gab es mal vor etlicher Zeit beim Kaffeeröster…

Verwendet habe ich für:
• Die Torte in Jade mit dem Tortenständer in Schwarz das Stempelset „Kuchen ist die Antwort“ mit der passenden Elementstanze „Torte“
• Die Blätter aus Pergamentpapier die Framelits „Starke Wurzeln“
• Das gelbe Etikett die Elementstanze „Zier-Etikett“
• Das Zierdeckchen in Jade die Thinlits „Spitzendeckchen“
• Den Text, gestempelt in Schwarz, das Stempelset „Doppelt gemoppelt“.
• Die Blätter auf dem Farbkarton in Jade die Stempel „Gartenzauber“.

Zusammengesetzt ist die Karte mit Dimensionals. Aber auch die Klebepunkte und der Flüssigkleber kamen zum Einsatz.

Ach ja – ein paar Glitzis als Hingucker dürfen auch nicht fehlen.

Allgemein · Geburtstag · Global Design Projekt · Karten · StampinUp

Global Design Project 182 | Sketch Challenge

Das Global Design Projekt #182 (klick hier) war genau der Anstoß, den ich für diese Karte gebraucht habe. In den Farben Calypso, Wassermelone und Tannengrün ist eine Glückwunschkarte zum 70. Geburtstag entstanden. Ich finde den Sketch toll. Sehr einfach umzusetzen. Denn muss man sich merken.

Das Blumenpapier stammt aus den Designerpapier Garten-Impressionen (#146289/JK 18/19). Das getupfte Papier ist die Rückseite der Rosen. Die Bordüre ist gemacht mit der Stanze Dekorbordüre (#143721/JK 18/19) in Calypso.

Das Stempelset mit den großen Zahlen (Tannengrün) gibt es leider nicht mehr, aber ich denke, da gibt es genügend Alternativen. Muss ja nicht unbedingt die Zahl sein, es gibt ja sooooo viele Sprüche, je nach Anlass. So im Nachhinein muss ich aber sagen, dass mir das „Alles Gute zum“ und das „Geburtstag“ (Wassermelone) in der Mitte der Zahl besser gefallen hätte. Aber nun klebte es schon. Und kennt ihr das? Wenn man an einer fertigen Karte noch was macht, dann verschlimmbessert man meist.

Wie immer gibt es ein bisschen Glitzer – muss schon sein bei Mädels, auch wenn das Mädel schon ein wenig älter ist.